Head Full of Honey

Til Schweigers eigenes US-Remake seines Millionenhits "Honig im Kopf", in dem wieder ein Mädchen seinen an Alzheimer erkrankten Opa nach Venedig entführt.
Es ist essenziell der gleiche Film geworden, weitestgehend sogar an denselben Drehorten entstanden wie das Original von 2014. Und doch fühlt es sich wie ein doch sehr anderer Film an. Was natürlich damit zusammenhängen mag, dass der Film mit einer Laufzeit von etwas mehr als zwei Stunden spürbar kürzer ist als die 139 Minuten lange Vorlage: Daraus ergibt sich eine leichte Umschichtung der zwei Handlungsblöcke: Ging es in "Honig im Kopf" primär um die abenteuerliche Reise eines Mädchens mit seinem an Alzheimer erkrankten Großvater nach Venedig, rückt in "Head Full of Honey" das diesmal von Matt Dillon und Emily Mortimer gespielte Elternpaar etwas mehr in den Mittelpunkt, das durch die gemeinsame Suche nach dem ausgebüchsten Spross die verloren geglaubte Liebe neu entfachen kann. Was nicht heißen soll, dass die Story zwischen Mädchen und Opa nicht funktionieren würde.

Startdatum: 21. März 2019

Head Full of Honey
Altersfreigabe: ab 6 Jahren
Laufzeit:131 Minuten
Regie:Til Schweiger
 
Cast:Nick Nolte, Matt Dillon, Emily Mortimer
 
Genre:Drama / Komödie
Startdatum:21. März 2019