Harry Potter 7/1

Düstere Ouvertüre des auf zwei Teile angelegten Franchisefinales, in der Harry Potter und seine Freunde von Lord Voldemorts Mächten des Bösen scheinbar hoffnungslos in die Enge getrieben werden.
<br>
Nach dem Tod von Albus Dumbledore ist Hogwarts verwaist und das Zaubereiministerium unter der Kontrolle von Lord Voldemorts Anhängern. Während der Fürst der Finsternis Harry und einem geheimnisvollen verschollenen Zauberstab nachspürt, begibt sich sein junger Erzfeind mit Hermine und Ron auf die Suche nach den verbleibenden Horkruxen, die zerstört Voldemorts Macht brechen können. Eine Suche, die die Freunde an den Rand der Verzweiflung und ihren furchterregenden Gegner immer näher zu seinem Ziel bringt.<br>
Die Ouvertüre des zweiteiligen Potter-Finales nimmt sich für den Plot, der reduzierter als bei den Vorgängerfilmen wirkt, ausgiebig Zeit. In der Folge fokussiert sich Regisseur David Yates auf den Aufbau einer beklemmenden und bedrohlichen Atmosphäre, die den Film zum bisher düstersten und erwachsensten der Reihe macht. Einer der optisch überzeugendsten ist er überdies, dank der plastischen Bilder von Kameramann Eduardo Serra. Eindrucksvoll wird so die Saat gesät für das im Sommer 2011 folgende Finale.<br>
Quelle: Blickpunkt:Film

Spielzeiten

SpracheDeutsch
Liberty Cinema Weinfelden
Harry Potter 7/1
Altersfreigabe: ab 12 Jahren
Laufzeit:145 Minuten
Regie:David Yates
 
Cast:Ralph Fiennes (Lord Voldemort), Emma Watson (Hermine Granger), Helena Bonham Carter (Bellatrix Lestrange), Daniel Radcliffe (Harry Potter), Alan Rickman (Severus Snape), Bill Nighy (Rufus Scrimgeour), Jamie Campbell Bower (Gellert Grindelwald), John Hurt
 
Genre:Fantasy
Startdatum:28. November 2020