Narziss und Goldmund

Der eifrige Klosterschüler Narziss freundet sich mit dem ungestümen Neuen Goldmund an, der von seinem Vater in die Obhut der Mönche gegeben wird. Die gegensätzlichen Freunde werden erwachsen. Narziss bleibt im Kloster, wird schließlich Abt, während Goldmund in die Welt hinauszieht, Abenteuer und Armut erlebt, Frauen kennen- und lieben lernt, sie verliert und Bildhauer wird. Nach Jahren sehen sich Narziss und Goldmund wieder. Goldmund soll für Narziss' Kloster einen Altar gestalten.

Adaption von Hermann Hesses populären Werk von Stefan Ruzowitzky, dessen Drama "Die Fälscher" Oscar-gekrönt und dessen Horrorfilm "Anatomie" ein Publikumshit war. Die Geschichte einer Freundschaft und gegensätzlicher Lebensentwürfe ist aufwändig als üppiges Abenteuer zwischen "Der Name der Rose" und "Medicus" erzählt und kann mit einer attraktiven Besetzung aufwarten. Neben Jannis Niewöhner als Goldmund gibt es gleich eine ganze Reihe aufstrebender und populären Schauspielerinnen zu sehen.

Quelle: Blickpunkt:Film

Startdatum: 10. Juni 2020

Narziss und Goldmund
Altersfreigabe: ab 12 Jahren
Laufzeit:110 Minuten
 
Genre:Drama
Startdatum:10. Juni 2020