Programm drucken
Programm einblenden
Programm ausblenden
22.07.17

Sondervorstellung VAXXED

Einmalige Vorstellung am 15. August um 19.30 Uhr. Nach dem Film Diskussions- / Fragerunde mit Daniel Trappitsch vom Netzwerk Impfentscheid.

Tickets jetzt hier online oder an der Kinokasse!

VAXXED ist einer der kontroversesten und meist diskutierten Filme des Jahres. Trotz schärfster Kritik der Pharma-Lobby wird er öffentlich von Oscar-Preisträger Robert De Niro unterstützt. VAXXED ist eine aufrüttelnde Dokumentation über die Geschichte des Whistleblowers Dr. William Thompson, der als Insider einen Skandal in der amerikanischen Gesundheitsbe- hörde CDC aufdeckte. Diese untersuchte 2004 einen möglichen Zusammenhang zwischen Mehrfachimpfungen und dem Entstehen von Autismus. Als die statistischen Daten der Studie tatsächlich alarmierende Ergebnisse aufzeigten, manipulierte das CDC die Zahlen, um die Ungefährlichkeit der Impfungen zu belegen. VAXXED stellt in Interviews mit Insidern, Ärzten, Politikern und betroffenen Eltern die Situation dar und zeigt mögliche Folgen für die Gesundheit unserer Kinder auf. Der Film möchte sensibilisieren, den öffentlichen Diskurs unterstützen und für mehr Transparenz in der Pharmaindustrie eintreten. VAXXED ist einer der kontroversesten Filme des Jahres. Nominiert für das Tribeca Filmfestival, wurde VAXXED nach Protesten von Sponsoren und anderen Filmemachern wieder ausgeladen. Robert De Niro, Initiator und Schirmherr des Festivals, setzt sich nach wie vor öffentlich für VAXXED ein. Zehn Jahre danach riskieren die VAXXED Filmemacher Kopf und Kragen, um die Verschwörung aufzudecken und die geheimen Daten ans Licht der Öffentlichkeit zu bringen. VAXXED ist kein Film, der sich generell gegen Impfungen ausspricht. Stattdessen wirbt die Produktion des mehrfachen Emmy-Preisträgers Del Bigtree für ein verantwortungsvolles Impfen und die Erforschung sicherer Impfstoffe.